Berggasthof Taubenberg Warngau

Der Berggasthof Taubenberg bei Warngau ist ein beliebtes Ausflugsziel im Bayerischen Oberland. Malerisch gelegen auf einer nach Süden exponierten Almwiese des Taubenberges kann man das Alpenpanorama genießen. An sonnigen Herbsttagen erwandern ganze Scharen den Taubenberg, der außerdem für seinen massiv gebauten, steinernen, Aussichtsturm bekannt ist.

Das große Plus der Wirtschaft am Taubenberg ist auch gleichzeitig ihr größtes Manko. An einem schönen Herbsttag wuselt es nur so von Münchner Familien und anderen „Preißen“.

Die Betreiber des Gasthofes haben dennoch alles mehr als im Griff. Ponys, ein großer Spielplatz, und viel Platz rund um den Gasthof sind bestens dazu geeignet, den Kleinen und Kleinsten die Zeit so kurzweilig wie möglich zu gestalten. Die Großen fläzen derweil in einem großen und sonnigen Biergarten.

Das Essen ist mehr als gutbürgerlich und wesentlich kreativer als es die Website des Gasthofes vermuten lässt.

Wir hatten einen Mixteller bestehend aus Spaghetti mit Löwenzahnpesto und Spätzle mit Kürbis und Pilzen. Der zweite Teller bestand aus Reh, selbstgemachtem Blaukraut und Spätzle. Angesichts des Massenandrangs alles sehr sehr solide gekocht und weit über dem Standard so mancher Berghütten in den Alpen und dem Bayerwald.

Fazit: Den Andrang aus der nahen Großstadt ausgeblendet ein wirklich lohnendes und schmackhaftes Ziel. Leider überwog an diesem speziellen Tag eher der negative Eindruck, aber das muss nicht immer so sein.