Kaffeemischungen für Espresso

Nicht jeder Kaffee eignet sich. Es gelten (mit Ausnahmen) folgende Grundsätze:

  • je teurer die Bohne, desto besser
  • je mehr Robusta-Anteil, desto dichter und dunkler die Crema
  • Arabica ist feiner und säurebetonter
  • Robusta ist rauchiger und bitterer und daher besser für Milchkaffees geeignet

Die Kaffeemischung muss zur Mühle und zum Gerät passen. Sprich die Geräte bestimmen die Bohne.
Wenn diese drei Komponenten aufeinander abgestimmt sind, passt auch der Geschmack. Für meine Maschine (Quickmill 3002 und Apollo-Mühle) empfehle ich folgende Sorten.